Begegnungs-Training


Hundebegegnungen sind für viele Hunde und Halter " originell"

Erzfeind ? oder grundsätzlich erstmal pöbeln ? Hat sich hier schon ein Ritual eingeschlichen ?

Die Ursachen sind vielfältig

 

Im Begegnungstraining lernen sie die Anzeichen von Hunden zu erkennen, um rechtzeitig die Situation zu managen. Gemeinsam finden wir für sie und ihren Hund, das passende Alternativverhalten.

 

Voraussetzung zur Teilnahme ist ein ca. einstündiges Erstgespräch, bei dem ich mir einen ersten Eindruck von ihrem Hund verschaffe und wir ihre Ziele besprechen. Eventuell ist noch ein wenig "Vorarbeit" in Einzelstunden nötig.

 

Die Gruppe ist auf 4 Teilnehmer*innen begrenzt

 

Termine:  mittwochs  16.00 Uhr /  16.45 Uhr  jeweils 30 min.

Investitionen: 15,00 €